UNSERE LEISTUNGSMODULE – 
Informationstechnologie

 

Inhalt

Gemeinsam mit der Partnerschaftsklinik wird ein hausindividuelles IT-Rahmenkonzept erstellt. Zudem begleiten und unterstützen die ENDERA-Experten die Partnerschaftsklinik kontinuierlich bei allen operativen und strategischen Fragestellungen in der IT. Die Unterstützung richtet sich neben der Geschäftsführung auch an die IT-Leitung des Hauses.

 

Ziele

Die IT-Situation der Partnerschaftsklinik wird transparent gemacht sowie strukturiert, nachhaltig geplant (Budget und Investitionen) und verbessert (IT-Sicherheit). Die Partnerschaftsklinik wird befähigt, sich an neue IT-Herausforderungen anzupassen und erhält Unterstützung bei ausgewählten Fragestellungen und IT-Notfällen. 

 

Vorteile für die Geschäftsführung

  • Aufbau und kontinuierliche Fortschreibung eines IT-Rahmenkonzeptes:
    Eine solche Übersicht wird von Versicherungen und Banken als Grundlage für Verhandlungen, Vertragsabschlüsse bzw. Kreditvergabe gefordert
  • Transparenz und Aufbau sicherer, zukunftsfähiger sowie wirtschaftlicher IT-Strukturen inklusive IT-Budgetplanung
  • Zugriff auf einen ENDERA-Experten als Ansprechpartner und zur Unterstützung sowohl bei regulären Fragestellungen als auch in Krisensituationen

 

Leistungsphasen

In der Aufbauphase wird ein IT-Quick-Check durchgeführt. Dazu wird im Rahmen einer ausführlichen Datenerfassung ein Grundgerüst erstellt, welches Aufschluss über die gesamten IT-Strukturen (Software, Hardware, IT-Applikationen, Datensicherheit, IT-Support, Mitarbeiterstrukturen etc.) gibt. Anhand der Ergebnisse werden schließlich eine SWOT-Analyse (Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken) sowie Handlungsempfehlungen erstellt.

 

In der Betreuungsphase wird das IT-Rahmenkonzept auf der Grundlage der Erkenntnisse des Quick-Checks bearbeitet und fortgeschrieben. Der ENDERA-Experte übernimmt die fachliche Anleitung und steht in regelmäßigem Austausch mit der IT-Leitung und Geschäftsführung der Partnerschaftsklinik. Die gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen münden in der jährlichen IT-Investitionsplanung.

 

Der IT-Leitung der Partnerschaftsklinik stehen zudem 

  • regelmäßige Telefonsprechstunden mit dem ENDERA-Experten für individuelle Fragestellungen und 
  • regelmäßige Arbeitsgruppentreffen mit den IT-Leitungen der anderen Partnerschaftskliniken sowie dem ENDERA-Experten zur Bearbeitung übergreifender Themen zur Verfügung.

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, weitergehende Unterstützung zu erhalten, beispielsweise für eine Angebotsprüfung bzw. Zweitmeinung bei Investitionsvorhaben oder Unterstützung bei Personalauswahlprozessen.

IHRE ANSPRECHPARTNER


Prof. Dr. Dr. Klaus Kabino
In Kooperation mit der ENDERA Klinik-Partnerschaft
Tel.: 02241 127 397 80
Fax: 02241 127 165 1 
E-Mail: k.kabino@endera-gruppe.de

 

Download Visitenkarte (.vcf)